Bewegung mit Tomatensoße 2021 - Gesundes und Experimentelles für Kinder und Jugendliche im Bonner Norden

eu esf nrw mags fh 4c logo

Wie bei allen Kursen und Projekten von Abenteuer Lernen e.V. werden bei „Bewegung mit Tomatensoße“ erfahrungsorientierte Angebote gemacht. Diese wenden sich bei diesem Projekt speziell an Kinder und Jugendliche im Bonner Norden und können von Kindergärten, Familienzentren,Jugendzentren, Schulen, OGS etc. gebucht werden. 

"Bewegung mit Tomatensoße" hat zwei Schwerpunkte. Zum einen sollen die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen Entdeckungen machen, ihre eigene Bewegung finden. Dabei dreht es sich nicht immer um Sport. Es geht auch im übertragenen Sinne darum, „in Bewegung zu kommen“.

Der zweite Schwerpunkt des Projekts ist das Thema Ernährung. Dabei sollen den Kindern neue Zugänge zu diesem Thema ermöglicht werden. Die Devise ist nicht  „du sollst, du musst“ oder „du darfst nicht“. Wir wollen mit den Kindern entdecken, was Lebensmittel ausmacht, was beim Kochen passiert, wie (und warum) in den unterschiedlichen Ländern auf unterschiedliche Weise gekocht wird. Ein guter und wertschätzender Umgang mit Nahrungsmitteln ist dabei selbstverständlich. Dabei kooperieren wir auch mit anderen Organisationen, wie der Welthungerhilfe oder Foodsharing Bonn.

Die Kinder erhalten so neue Perspektiven. Sie werden aktiviert, motiviert und angeregt. Die Angebote bieten einen „Blick über den Tellerrand“, führen hin und wieder auch zu Exkursionsorten über den Rhein und lassen neue Ideen entstehen. Durch das erfahrungsorientierte Angebot werden Kinder und Jugendliche in ihrer Selbstwirksamkeit gestärkt.

Interesse? Rufen Sie uns an: 0228 44 29 03 oder schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Angebote für Grund- und Förderschulen

Angebote für Kindergärten und Familienzentren

Angebote für Jugendzentren

Angebote für weiterführende Schulen

 

 

 

 

Inklusion stärken und verankern - online-Tagung zur Förderung von inklusiven Angeboten für Kinder und Jugendliche

Inklusion ist im Grundgesetz verankert und als Ziel in der Kinder- und Jugendarbeit festgeschrieben. Trotzdem ist inklusives Denken und Handeln nicht selbstverständlich.

Wie kann die Haltung zu Inklusion weiter gestärkt und in der Kinder- und Jugendarbeit tatsächlich  zur Selbstverständlichkeit werden? Diese Frage wollen wir während der Tagung von verschiedenen Seiten her beleuchten, diskutieren und inklusives Herangehen in praxisnahen Workshops ausprobieren.

Wie freuen uns auf lebhafte Diskussionen und praxistaugliche Ideen!

Bitte geben Sie bei der Anmeldung eine Postadresse an, unter der Sie erreichbar sind. Wir verschicken im Vorfeld ein Materialpaket.

Die Zugangsdaten und weitere Informationen bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung. Ein technischer Probelauf ist bei Bedarf möglich.

Alle Interessierten sind willkommen! Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen oder besondere Bedarfe haben. 

 

Titel:

Inklusion stärken und verankern - online-Tagung zur Förderung von inklusiven Angeboten
für Kinder und Jugendliche

Status: Buchung möglich (Formular siehe unten)
Beginn: Freitag, 11.Juni 2021, 9:00 Uhr
Ende: Freitag, 11. Juni 2021, 15:00 Uhr
Leitung: Ruth Dobrindt
Zielgruppe: Die Tagung richtet sich an alle Menschen, die an einer inklusiven Arbeit
mit Kindern und Jugendlichen interessiert sind.
Ort: online über zoom
 Kosten 20,00 Euro

 

Es sind nur noch 13 Plätze frei.

Ich möchte über Kurs- und Fortbildungsangebote von Abenteuer Lernen e.V. informiert werden

Ich möchte über Kurs- und Fortbildungsangebote von Abenteuer Lernen e.V. informiert werden

Ich habe die Datenschutzerklärung (www.abenteuerlernen.org/impressum) zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten in diesem Sinne einverstanden

 

 

 

 

Work & Chill: wir dürfen wieder!

Work & Chill darf wieder stattfinden. Bei uns im Moment mit bis zu 10 Jugendlichen, die negativ auf Corona getestet wurden.

 

CoronaEule

 Wir freuen uns auf alle!

 

Flyer mit mehr Information



 AM Foerderungs Logo RGB web           Metis Logo cmyk

 

 

Logo Stiftung Jugendhilfe 4c

 

 

 

Virenfreie Räume für Abenteuer Lernen

Die Lockdown-Zeit haben wir genutzt, um einen neuen Boden zu verlegen, den wir besser säubern können.

Außerdem haben wir ein weiteres Luftreinhaltegerät der Firma Trotec angeschafft. So hoffen wir, dass wir sicher wieder mit unseren Kursen und Projekten starten können.

 

„Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“

BVS NEUSTARTKULTUR Zentren Rapport RGB 2000px

 

Zu den Websites:

 www.kulturstaatsministerin.de

kulturundmedien

 

 

 

 

 

www.soziokultur.de

bundesverbandsoziokultur

 

 

 

 

 

www.soziokultur.neustartkultur.de

neustart

 

 

 

 

 

 www.kulturstaatsministerin.de

 neustartkultur

 

 

 

 

 

 

Bundesverband Soziokultur e.V.
Projektbüro NEUSTART KULTUR – Bereich Zentren
Brunnenstraße 114

13355 Berlin

 

 

Petition: Sichere Räume für freies Spiel - Stärkt die freie Kinder- und Jugendarbeit in der Coronazeit!

LInk zur Petition:   https://weact.campact.de/p/freiesSpiel

FinalesBild Petition 24 1 D 2

 

Sehr geehrte Bildungspolitiker*innen,

wie wir alle wissen, sind Kinder und Jugendliche besonders von der Pandemie betroffen, nicht nur, was die schulische Bildung angeht.

Auch welch große Rolle dem freien Spielen und der offenen Kinder- und Jugendarbeit zukommt, ist uns allen bewusst. In der öffentlichen Wahrnehmung aber kommt Letzteres viel zu wenig vor.

Wir, der Verein Abenteuer Lernen e.V., Bonner Regionalzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung und andere Einrichtungen der Bildung für nachhaltige Entwicklung und der freien Jugendarbeit wenden uns an Sie mit der Bitte, unser Anliegen politisch zu unterstützen.

Unter anderem fordern wir, die außerschulischen Bildungsorte und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit in verantwortbarer Weise zu öffnen. Auch dieser Aspekt der Bildung muss – zum Wohl der Kinder und Jugendlichen – in der nächsten Corona-Schutzverordnung berücksichtigt werden.

In der Anlage senden wir Ihnen einen Offenen Brief, der bereits viele Unterstützer*innen gefunden hat.

Mit freundlichem Gruß

Ellen Klandt (Vorsitzende Abenteuer Lernen e.V.), Dr. Erika  Luck-Haller (Geschäftsführerin Abenteuer Lernen e.V.)

Offener Brief  und Erstunterstützer*innen

Liste der Unterstützer*innen

ZukunftsMusik - ein Videoprojekt

Zukunft wird von allen gedacht. Bei diesem Videoprojekt werden Erwachsene, Kinder und Jugendliche in einen (Kunst)-Prozess eingebunden, der ihre Gedanken zu "Nachhaltigkeit" aufnimmt.

Aus den Aussagen der einzelnen entsteht ein Klangteppich, der die Wünsche, die Anstrengungen und die Unsicherheiten der Menschheit hörbar macht.

Zukunftsmusik

 

 

 

 

 

 

 

 Ein Film von Alex Rix in Kooperation mit Abenteuer Lernen e.V.

Hier geht es zum Film "Zukunftsmusik"

Bewegung mit Tomatensoße: Wundertüten für den Bonner Norden

Schatzkiste, Devilsticks-Wundertüte, Kosmetik-Wundertüte, Frühlings-Wundertüte, Alles-bewegt-sich-Wundertüte ...

120 Wundertüten und 30 Schatzkisten konnten sich die Kinder im Bonner Norden in den Osterferien beim Jugendzentrum Auerberg, bei Haus Vielinbusch und beim Familienzentrum Medinghoven abholen und damit viele kreative Projekte umsetzen.

Es entstanden Hubschrauber und Flieger, Seifen und Peelings, Jongliergeräte und Kreisel, Edelsteinsammlungen und Knautschbälle, Grasköpfe und Osterwiesen ...

So wurden die Osterferien auch zu Hause zu einer kleinen Entdeckungsreise!

Graskopf klein

 

wundertten