Work and Chill - Offener Freitagstreffpunkt für alle Menschen zwischen 10 und 20

Wir starten am 11. Mai 2018 mit unserem inklusiven, offenen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20!

Kunst, Handwerk, Naturwissenschaft, Chillen, Spielen... erwarten euch!

Jeden Freitag, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

(Infos als pdf zum Download)

Logo Metis Jugendstiftung

 

Vernetzungsworkshop Schule der Zukunft

An jedem letzten Freitag im Monat: Vernetzungsworkshop „BNE konkret“ bei Abenteuer Lernen

Termine: 29.06., 31.08, 28.09, 30.11.2018

Wir starten jeweils um 13.00 Uhr mit einem kleinen nachhaltigen Imbiss und Begrüßungskaffee bevor wir dann von 13.30 bis 15.30 Uhr BNE-relevante Themen bearbeiten. Sie können gerne Ideen, organisatorische Fragen und Wünsche mitbringen, die wir dann gemeinsam besprechen. Gerne nehmen wir uns dann auch noch Zeit, um Sie bei der Umsetzung ihres eigenen Projektes zu unterstützen.  

Anmeldung unter                    

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon: 0228 44 29 03

Work and Chill - Offener Freitagstreffpunkt

Unser inklusiver, offener Treffpunkt für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 startet gleich wieder nach den Sommerferien am 31. August!

Euch erwartet jeden Freitag ein Angebot aus Kunst, Handwerk, Naturwissenschaft, Chillen und Spielen!

Dazu brauchen wir Handwerker und Handwerkerinnen, Künstler und Künstlerinnen, Ideengeber und Ideengeberinnen, Köche und Köchinnen, Chiller und Chillerinnen, Schreiner und Schreinerinnen, Neugierige oder kurz: DICH!

Wir freuen uns auf alle, das Angebot ist inklusiv!

Wann? Immer freitags von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.Eulenzusammen

Wo? In den Räumen von Abenteuer Lernen.

(Infos als pdf zum Download)

Logo Metis Jugendstiftung

 

"Wir werden laut für Inklusion" 15. November

Praxisnahe Tagung zur Stärkung von inklusiven Angeboten für Kinder und Jugendliche

Inklusive Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sind ein wichtiger und bisher zu wenig beachteter Baustein, um den Inklusionsprozess in unserer Gesellschaft voran zu treiben. Welche Rahmenbedingungen brauchen solche Angebote? Wie können Strukturen geschaffen werden, die inklusive Angebote tatsächlich möglich machen? Wie können wir dem Anliegen Gehör verschaffen?

Anhand von Praxisbeispielen und Vorträgen sollen an diesem Tag Ideen und Möglichkeiten dargestellt und herausgearbeitet, wie wir inklusive Kinder- und Jugendarbeit gestalten können.

Die Tagung richtet sich an alle Interessierte, insbesondere an pädagogische MitarbeiterInnen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, MitarbeiterInnen in Offenen Ganztagsschulen, LehrerInnen sowie MitarbeiterInnen von Institutionen und Verwaltungen.

Programm

Zur Anmeldung