Bewegung mit Tomatensoße - Gesundes und Experimentelles für Kinder und Jugendliche im Bonner Norden

Unser Projekt wurde vom Sozialministerium NRW bewilligt. Die Kurse für Kinder- und Jugendeinrichtungen im Bonner Norden sind ab sofort buchbar. Nehmen Sie zu uns Kontakt auf!

 

Wie bei allen Kursen und Projekten von Abenteuer Lernen e.V. werden auch bei „Bewegung mit Tomatensoße“ erfahrungsorientierte Angebote gemacht. Die Kinder und Jugendliche bekommen die Möglichkeit auszuprobieren, ihre eigenen Entdeckungen zu machen, ihre eigene Bewegung zu finden. Dabei dreht es nicht immer um Sport. Es geht auch im übertragenen Sinne darum, „in Bewegung zu kommen“.

Ein Schwerpunkt wird Nahrung, Essen, Ernährung sein. Wir möchten den Kindern ermöglichen, neue Zugänge zu dem Thema zu gewinnen. Die Devise ist nicht  „du sollst, du musst“ oder „du darfst nicht“. Wir wollen mit den Kindern entdecken, was Lebensmittel ausmacht, was beim Kochen passiert, wie (und warum) in den unterschiedlichen Ländern auf unterschiedliche Weise gekocht wird. Guter und wertschätzender Umgang mit Nahrungsmitteln ist dabei selbstverständlich. Unsere Kooperationen mit anderen Organisationen (Welthungerhilfe, Foodsharing Bonn etc.) werden wir nutzen.

Die Kinder erhalten neue Perspektiven. Sie werden aktiviert, motiviert und angeregt. Die Angebote bieten „Blick über den Tellerrand“, führen hin und wieder auch zu Exkursionsorten über den Rhein, lassen neue Ideen entstehen. Durch das erfahrungsorientierte Angebot werden Kinder und Jugendliche in ihrer Selbstwirksamkeit gestärkt.