Alles über Schokolade - eine praxisorientierte Fortbildung für MultiplikatorInnen der BNE

Unser Planet muss genügend Ressourcen und Lebensräume für alle, auch für unsere Kinder und deren Kinder bereithalten. Damit dies gelingt, müssen Menschen befähigt werden, gut und verantwortungsbewusst mit Rohstoffen, Ökosystemen und Mitmenschen umzugehen.

Dies ist Ziel einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Wie aber kann das gelingen? Wie können wir junge Menschen motivieren, sich mit solchen komplexen, zukunftsweisenden Themen auseinanderzusetzen? „Schokolade“ ist hervorragend geeignet, um mit Schülerinnen und Schülern in das Thema „Nachhaltigkeit“ und „Nachhaltige Entwicklung“ einzusteigen.

Bei der Fortbildung erlernen die TeilnehmerInnen viele Moderationsmethoden und Teamspiele, mit denen junge Leute in einen spannenden gesellschaftspolitischen Dialog eingebunden werden können. Auf aktive Art und Weise wird der Begriff „Nachhaltige Entwicklung“ verständlich und lebendig.

Mit Materialien und Filmen wird der Produktionsweg der Schokolade von Anbau über Transport, Verarbeitung und Vermarktung erarbeitet. Schließlich geht es aber auch darum, selbst Schokolade aus den Rohstoffen Kakaobohnen und Rohrzucker herzustellen. Die Klippen bei der Produktion von Schokoladen können so entdeckt werden.

Wir hoffen auf viele faire und leckere Produkte!

Titel: Alles über Schokolade - eine praxisnahe Fortbildung für MultiplikatorInnen der BNE
Status: Buchung möglich (Formular siehe unten)
Beginn: 19.09.2019, 9:00 Uhr
Ende: 19.09.2019, 15:00 Uhr
Leitung: Birgit Kuhnen; Dr. Erika Luck-Haller
Zielgruppe: BNE-MultiplikatorInnen
Ort: Abenteuer Lernen
Siebenmorgenweg 22
Tapetenfabrik/Künstlerhof
53229 Bonn-Beuel
   

 

Es sind nur noch 20 Plätze frei.

Ich möchte über Kurs- und Fortbildungsangebote von Abenteuer Lernen e.V. informiert werden

Ich habe die Datenschutzerklärung (www.abenteuerlernen.org/impressum) zur Kenntnis genommen und erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten in diesem Sinne einverstanden